Gut für Dich - Gut für mich! Unsere Online-Umfrage

Schreiben Sie uns. 

Berichten Sie über Ihre Erfahrungen mit unserer Schule. Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Marlies Wirth (Freitag, 15. März 2019 08:31)

    Guten Tag,
    in unserem Kurs unterrichtet uns Lars. Es wurden aus meiner Sicht zu heftige Kritiken von anderen Tanzpartnern ausgesprochen, die mein Partner und ich nicht teilen. Es ist schwierig, unterschiedliche Fähigkeiten der Tanzpaare unter einen Hut zu bekommen. Vielleicht stellt Lars zu hohe Erwartungen an seine Tanzpaare. Es gibt Paare die haben ein schnellere Auffassung und andere haben nicht einmal ein Rhythmus. Es wird schwierig, allen gerecht zu werden. Ich finde, wenn Paare ein Problem haben, dann sollten sie den direkten Weg einzuschlagen und vor Ort die Probleme klären, zumal Lars immer fragt, ob alles in Ordnung sei. Ich finde die Kritik an dieser Stelle ungerechtfertigt.
    MfG
    Marlies & Andreas Wirth
    aus Bernburg

Kontakt

Aktuelles

Neu:
Violoncello

Tanzkurse für Paare auch an ihrem Wunschort

Oboe lernen (6 Monate das Instrument gratis leihen)

Unsere Öffnungszeiten

MUSIKSCHULEN

Als Musikschule wird eine Einrichtung bezeichnet, in der Musik unterrichtet wird. Genau das machen wir. ;-)
Musikschulen wurden im Jahr 1924 durch Fritz Jöde angeregt und damals als Jugendmusik-schule bezeichnet. O.k. aber mittlerweile ist auch private Bildung chick.

Musikschulen gehören zum festen öffentlichen Kultur- und Bildungsangebot, vergleichbar mit den Theatern, Volkshochschulen oder Bibliotheken. Stimmt auch. Gilt aber für alle Musikschulen unabhängig von ihrer Trägerschaft.
Sie bilden damit in Kooperation und in Ergänzung des Musikunterrichts an den öffentlichen Schulen und Hochschulen sowie dem privaten Musikunterricht einen Teilbereich der Musikpädagogik in Deutschland. Wir kooperieren mit öffentlichen Grund-, Sekundarschulen, Gymnasien und Kindertagesstätten, um unseren intrinsischen Bildungsauftrag zu erfüllen.

 

Was oft vergessen wird: Musikschulen des "Bundes deutscher freier Musikschulen" BdfM sind theoretisch günstiger, weil wir den Staat nichts kosten - ihm sogar Steuergelder schenken. Dazu beschäftigen wir eine schmale sehr effektive Verwaltung und ebenso qualifizierte Musiklehrer, die bei uns nicht mal weniger verdienen, obwohl wir  allein aus den Elternbeiträgen alle Unkosten zu bestreiten haben (Pflicht zur Steuerzahlung).
Staatliche Musikschulen bekommen bis zu 60% Institutionelle Förderung, auch in Form von Mietfreiheiten. Politisches Umdenken wäre hier unbedingt an der Zeit! 

Die Musikalische Früherziehung (MFE) hat uns übrigens sehr gut gefallen! Frau Britten macht das prima, sie hat die Jungs gut im Griff und sie gehen alle super gerne zu ihr. 

An alle noch einmal ein großes Dankeschön, es war eine tolle Zeit mit der MFE!!!

 

Christine H.

Herzlichen Glückwunsch 
nochmals zu Ihrer wirklich 
sehr gelungenen
Musikschule. Ich bin  
beeindruckt!
Klaus Kreutzer, Leipzig-Pianos
Von Ihrer Musikschule bin ich 
begeistert. Tolle Arbeit, die Sie
leisten.
Gunnar Schellenberger, CDU
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tanz-& Musikschule Lampadius